Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen sowie um die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Informationen zu Cookies und Ihrer Widerspruchsmöglichkeit. x

Nicht gesellschaftsfähig - Alltag mit psychischen Belastungen – Sandra...

Zoom

Nicht gesellschaftsfähig - Alltag mit psychischen Belastungen – Sandra Strauß und Schwarwel (Hrsg.)

Select Art. Nr.: 1010681
Eine Erfahrungssammlung zu psychischen Belastungen mit über hundert Autor:Innen, Comiczeichner:Innen etc.
? Warenkorb in PayPal anzeigen
Der Artikel ist jetzt wieder auf Lager. Lieferzeit: 5 - 6 Tage Gewicht: 1.2 kg
An erster Stelle möchte ich herzlich Danke sagen für Sandras und Schwarwels Initiative und Idee, dieses Buch zu machen. Meiner Meinung nach ein megawichtiger Beitrag zur Diskussion über psychische Belastungen.

In „Nicht gesellschaftsfähig – Alltag mit psychischen Belastungen“ widmen sich mehr als hundert Autor:innen, Interview-Partner:innen, Comiczeichner:innen und Cartoonist:innen auf 612 Seiten in 23 Kapiteln dem Thema psychische Belastungen.

Es ist ein Buch im Almanach-Magazin-Style, das mit vielen Stimmen spricht und psychische Belastungen sowohl stärker in das Bewusstsein der Öffentlichkeit rücken und zur Enttabuisierung sowie Entstigmatisierung beitragen möchte als auch für Betroffene, Freund:innen, Familie, Angehörige, Bekannte, Verwandte und Arbeitgeber*innen eine Hilfestellung bietet.

Zu Wort kommen viele unterschiedliche Menschen, Betroffene, Psycholog:innen, Psychotherapeut:innen, Vereine/Verbände/Stiftungen, Journalist:innen, Fachleute, Angehörige sowie Künstler:innen, Musiker:innen, Illustrator:innen, Cartoonisten und Comiczeichner:innen.

Themen und Kapitel:

Depression, Suizid, Angst + Panik + Phobie, Anpassungsstörung, Zwang, Sucht, Essstörung + Magersucht + Bulimie, Borderline, Dissoziative Identitätsstörung, Schizophrenie, Posttraumatische Belastungsstörung, Psychische Belastungen bei Kindern und Jugendlichen, Tod und Trauer, Serienmörder und Attentäter, Film und Serie, Musik, Literatur + Kunst + Comic + Cartoon + Games, Psychotherapie und Psychiatrie, Hilfsangebote und #dontpanic

#nichtgesellschaftsfähig ist ein pralles, tiefgründiges, berührendes und facettenreiches Buch, das aufgrund seiner Struktur, Mischung, Form und Aufmachung ansprechend und lebendig ist sowie durch die einzelnen Kapitel einer Dramturgie folgt. Die Verbindung von psychischen Belastungen mit Musik, Film, Literatur, Comic, Kunst und Games ist ein echter Gewinn, weil sich die Herausgeber:innen dem Thema ganzheitlich annähern. Die charakteristischen Illustrationen von Schwarwel geben dem allen einen ästhetischen Rahmen. Es ist ein Lebens- und Lesebuch.

Gleichzeitig liefert #nichtgesellschaftsfähig am Ende des Buches ganz konkretes Grundlagenwissen inklusive Service-Teil mit Kontaktangeboten. Auf diese Weise wird garantiert, dass Hilfesuchende nicht mit Anstößen und der Schilderung belastender Lebenskrisen alleingelassen werden, sondern am Ende ein Weg zur Hilfe gewiesen wird.

Dieses Buch und alle Beiträge möchten vermitteln, dass psychische Erkrankungen keine Randerscheinungen sind, sondern eine vielschichtige und vielgesichtige Normalität, die gesellschaftlich bis heute gewohnheitsmäßig ausgeblendet wird.

Diese volle, pralle Sammlung mit beeindruckenden Persönlichkeiten vereint viele spannende Geschichten und Lebenswege. Man liest sich sofort fest und wird bei all der Schwere trotzdem nicht erdrückt.

Mit über 150 Beteiligten und über 740 Abbildungen. 612 Seiten, vollfarbig, Ami-Format, Softcover; Verlag: Glücklicher Montag, VÖ: 18.12.2020

2. Auflage, ISBN: 978-3-948518-07-3

Text/Zeichnungen Autor: Julian Laschewski; Illustrationen von Kira Jung
Seitenzahl 196
Auflage 1. Auflage 2018
Verlag eygennutz Verlag

Artikel bewerten

Sie müssen angemeldet sein, um eine Bewertung schreiben zu können.
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.