Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen sowie um die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Informationen zu Cookies und Ihrer Widerspruchsmöglichkeit. x

"Elefantenfriedhof" - Taschenbuch vom Hugi

Zoom
? Warenkorb in PayPal anzeigen
Wenige Exemplare auf Lager - schnell bestellen! Lieferzeit: 2 - 3 Tage Gewicht: 0.35 kg
Eine erschreckend autobiographische Geschichte des perversen und kannibalistischen Star-Zeichners Hugi liegt hier endlich als Sammelband vor. Inklusive irrer Bibliotheks-Vollstrecker, leckerer Kekse, kleiner Hunde, appe Arme und altkluger Penner. Der Menschenfressende Elefant Joe darf da natürlich auch nicht fehlen.

Der Band umfasst die Hefte: - „Die traurige Geschichte vom Elefanten, der so gerne Fleisch aß“ - „Sodomie und andere Liebesgeschichten“ - „Der spaßige aber auch sinnlose Tod eines Kleinkindes“ - „Bio ist: Steckenpferde aus echten Pferdeköpfen herzustellen“ - „Abtreiben, die beste Art der Kindererziehung“ - „Letztendlich ist Amoklaufen auch nur eine moderne Form von künstlerischer Ausdrucksweise“.

In den Comics geht es um die Protagonisten Hugi und dessen fleischfressenden Elefanten. Sie legen lockere bis sehr verwerfliche Moralvorstellungen an den Tag und ecken dadurch permanent in der Gesellschaft an. So gehören Morden, Menschenhandel und –entführungen oder sinnlose Gewalt zum Alltag. Abstruse Begebenheiten werden von beiden als ganz normal angesehen. Der Elefant führt bald eine Beziehung mit einer menschlichen Frau und zeugt mit ihr sogar Nachwuchs! Sehr bald ist auch eine ehemalige CIA-Agentin hinter beiden her, muss dabei aber mit einer unfähigen Polizeiabteilung zusammenarbeiten. Bis zum Schluss gelingt es ihr nicht, Hugi und den Elefanten festzunehmen. Eine Fortsetzung ist also garantiert!

Wie schon Erich Honecker wusste: "Ach, du SCHANDE!" Gastzeichner: Melanie Schober, Nana Yaa Kyere, Daniela Winkler und Sarah Burrini!

© 2013 by Marcel 'Hugi' Hugenschütt ät Delfinium Prints

Text/Zeichnungen Marcel 'Hugi' Hugenschütt, Melanie Schober, Nana Ya Kyere, Sarah Burrini
Seitenzahl 200
Farbe Graustufen
Verlag Delfinium Prints

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.