Die Toten Band 1 - lim. Hardcover zum Comic-Salon Erlangen 2014

Artikel 187 VON 327
Zoom
Die Zombieapokalypse nimmt ihren Anfang
Dieser Artikel ist nicht auf Lager und muss erst nachbestellt werden. Gewicht: 0.51 kg

Am 03.10.2009 brach in Europa die Zombieepidemie aus. Niemand wusste zu diesem Zeitpunkt, was im Rest der Welt geschah. Heute können wir berichten, wie die Plage sich ausbreitete. Wer überlebte. Wer starb. Und wer zurückkehrte.

Dass die Macher des Zwerchfell Verlags sich mit Zombies auskennen, ist Fans des verlagseigenen Entertainmentpodcasts zettgeist wohlbekannt. Mit DIE TOTEN begann Zwerchfell nun eine neue Serie, in der die Geschehnisse nach dem Ausbruch der Untotenepidemie im Oktober 2009 beschrieben werden.

Zum ersten Mal werden dabei Zombies in Europa aus einem ausschließlich europäischen Blickwinkel beschrieben.

Jeder Band von DIE TOTEN enthält drei bis vier abgeschlossene Geschichten, die als Titel jeweils nur Datum und Ort ihres Geschehens tragen. Es gibt keine fortlaufenden Charaktere - in schnellen Spotlights wird gezeigt, wie sich die Seuche in Deutschlands Städten und Dörfern ausbreitet, und wie die Überlebenden reagieren. Der erste Storybogen, bei Zwerchfell erschienen (Band 1 bis 3), beschreibt die Ereignisse von Woche 2 bis Woche 6 nach Ausbruch der Seuche. DIE AUTOREN Das Konzept zur Serie DIE TOTEN stammt von Christopher Tauber und Stefan Dinter.

In dieser neuen, nun bei Panini Comics unter redaktioneller Betreuung von Zwerchfell erschienenen Ausgabe fallen in fünf abgeschlossenen Geschichten die Untoten über Deutschland her. Ihre Ziele sind u.a. Frankfurt, Hamburg, Baden-Baden und Köln.

Enthalten sind in diesem Neustart 3 Stories aus Die Toten #1-3 (Z) und zwei komplett neue Geschichten von Christopher Bünte/Russlan und Christopher Tauber/Sarah Burrini.

144 Seiten, HC, vierfarbig, auf 222 Stück limitierte Auflage; © 2014 Die Autoren und Zwerchfell

Bitte zu beachten: Der Brutto-Preis für Kunden in Österreich beträgt aufgrund der Buchpreisbindung € 29,90.

Text/Zeichnungen Yann Krehl (Text) mit Michael Vogt (Zeichnung) und Sven Strangmeyer (Farbe), Boris Kiselicki (Text und Zeichnung) und Christopher Tauber (Text) mit Ingo Römling (Zeichnung), Russlan, Christopher Bünte, Sarah Burrini
Seitenzahl 144
Größe/Format 17,5 x 24,5 cm
Farbe 4/4
Verlag Panini Comics
Besonderheit auf 222 Exemplare limitiertes HC zum Comic-Salon 2014

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.