Sir Gawain und der Grüne Ritter - HC - W. Pfau, Ch. Bünte

Artikel 245 VON 387
Zoom
? Warenkorb in PayPal anzeigen
Sofort lieferbar Lieferzeit: 2 - 3 Tage Gewicht: 0.8 kg

Der junge Sir Gawain zieht aus, um die Ehre Camelots zu verteidigen. Seine erste Queste droht jedoch zugleich auch seine letzte zu werden. Er soll einen Axthieb des mächtigen Grünen Ritters einstecken, der Camelot beleidigt und die Ritter der Tafelrunde herausgefordert hat. Wahrscheinlich wird dieser Wettstreit Gawain den Kopf kosten …

Gawain-Teaservideo

Sir Gawain und der Grüne Ritter ist eine alte englische Sage, die im Umfeld von König Artus und den Rittern der Tafelrunde spielt. Die Mischung aus Geister- und Liebesgeschichte, die das Rittertum mit viel Fingerspitzengefühl aufs Korn nimmt, wurde im Mittelalter von einem unbekannten Autoren verfasst. Heute zählt sie zur Weltliteratur.

„Zuweilen kommt einem das Leben wie ein dunkles Labyrinth vor. Vertraut auf Euer gutes Herz, Gawain! Eure Zeit wird kommen!“

– Lady Guinevere

192 Seiten, davon 170 Seiten Comic und 22 Seiten Gast-Illustrationen. Vierfarbig, Hardcover, Format: 17,0 cm x 24,0 cm. Erschienen am 29. Oktober 2016

© 2016 Walter Pfau, Christopher Bünte.

Text/Zeichnungen Text: Christopher Bünte, Zeichnungen: Walter Pfau
Seitenzahl 192
Farbe vierfarbig
Größe/Format HC, 17 x 24 cm

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Jan-Niklas schreibt: 13.01.2017
Das Zitat weiter oben fasst das Thema des Bandes gut zusammen: Es geht um das Leben und darum, dass es lebenswert ist. "Sir Gawain und der grüne Ritter" erzählt eine Geschichte über das Erwachsen werden und wie Ritter Gawain seinen Platz in dieser Welt sucht. Selten wird aber etwas direkt ausgesprochen und die Tiefe der Geschichte entfaltet sich bei jeder weiteren Lektüre.

Am Wichtigsten ist aber, dass das Comic Spaß macht. Gawain ist sympathisch, die Geschichte wird nicht ohne Sinn für Humor erzählt und wer beim Anblick des grünen Ritters keine gute Laune bekommt, hat vielleicht selber keinen Spaß am Leben.

Einer meiner liebsten Comics 2016, ich kann ihn nur weiterempfehlen.