Neuigkeiten bei Kwimbi Webcomic-Shop - Veranstaltung 23.04.: Zeich(n)en der Gewalt – Wunden in Comics

14. Apr 2018

Veranstaltung 23.04.: Zeich(n)en der Gewalt – Wunden in Comics

Veranstaltung 23.04.: Zeich(n)en der Gewalt – Wunden in Comics

Zeich(n)en der Gewalt! Am 23.4. gibt's in der Stadtbibliothek Köln eine Geekscologne-Veranstaltung unter diesem Titel, mit Tillmann Courth & Mark Benecke!

Wie werden Blut, Wunden, Verletzungen und andere forensische Erscheinungsformen von Gewalt eigentlich dargestellt? Und wie realistisch ist das alles? Für einen ästhetischen Rundumschlag konnten wir Comic-Kenner Tillmann Courth gewinnen. Er zeigt euch jede Menge bunter Bilder mit viel Rot-Anteil. Seid gewarnt: Das ist nichts für schwache Gemüter!

Mark Benecke überprüft danach, ob das alles hieb- und stichfest ist. Spritzt das Blut überhaupt naturgesetzkonform? Sieht der Knochenbruch forensisch korrekt aus? Ist die Wunde ordentlich? Werden Schädel wirklich so gespalten? Auch hier ist davon auszugehen, dass wir herbes Bildmaterial sehen – diesmal aber nicht gezeichnet, sondern in natura.

Daher ist die Veranstaltung auch erst ab 18 Jahre zugänglich! Einlass ab 18:30 Uhr bis 19:00 Uhr, danach erst wieder in der Pause.

Hier lang zur Veranstalung!

zurück zur Übersicht