Über Kwimbi
WEBCOMICS

Comics von professionellen Zeichnern, die in regelmäßigen Abständen und fast ausschließlich digital auf verschiedenen Portalen und privaten Seiten im Internet erscheinen, gewinnen immer mehr an Popularität. Sie sind längst ein grüner und wachsender Bestandteil unserer Internetlandschaft und bieten Comic-Künstlern fast aller Stilistiken eine alternative Plattform für Veröffentlichungen. Dabei versüßen die kurzen Bildschirmstrips etlichen deutschen Bundesbürgern den Alltag, etwa den montäglichen Arbeitsbeginn im Büro. Auch wenn das dem Chef nicht schmeckt – die Zahlen sprechen für sich: Der Begriff »Webcomic« liefert bei Google über 10 Millionen Treffer; beschränkt man die Suche auf Seiten aus Deutschland, werden immer noch eine knappe viertel Million gefunden.


KWIMBI WEBCOMIC SHOP


Comic-Webshop? Web-Comic-Shop? Webcomic-Shop? Nicht ausgeschlossen, dass es bei Kwimbi sogar Webcomic-Webshop-Comics gibt!

Kwimbi wurde 2012 ins Leben gerufen, um gemeinsam mit einer handvoll Webcomic-Zeichnerinnen und -zeichner einen Marktplatz für Indie-Comic-Merchandise zu errichten. Der Online-Shop zieht Frisches und Gewagtes aus teilweise unbekannten Gewässern und fischt nur selten in den kleinen Nebenarmen des Mainstream.

Es finden sich Genrecomics, Genremixes & -Mashups, Absurdes, Schräges, Pfiffiges, Lautes, Leises & Schönes. Inzwischen ist die von Natur aus bunte Produktpalette auf einige hundert farbenfrohe Artikel angewachsen: von Sammelheften & -bänden außergewöhnlicher Webcomic-Serien über Poster, Shirts, Tassen, Magnete bis zu signierten Sonderausgaben aus der hauseigenen Edition. Das Besondere an diesem Konzept ist, dass »Kwimbi« nicht nur als reiner Vertrieb, also als Schnittstelle zwischen dem Zeichner oder Verlag und einem Käufer auftritt, sondern auch in Zusammenarbeit mit den Künstlern Produkte entwickelt und produziert. Darüber hinaus präsentiert »Kwimbi« als Interessensgemeinschaft seine Zeichner auf Messen und stellt Kontakte zu anderen Portalen oder Verlagen her.


EDITION KWIMBI


Mit der »Edition Kwimbi« werden Produktion und Vertrieb interessanter Comic-Ideen realisiert: von der Produktion über den Online-Vertrieb bis zur Teilfinanzierung über Crowdfunding, z.B. Startnext oder Patreon. Das müssen nicht zwingend Bücher sein, wie das in Deutschland von einer Plüschtier-Manufaktur gefertigte Kuschelpferd »Butti« weiß.

Nach Möglichkeit unterstützt Kwimbi gemeinsam mit der Comic Solidarity oder allein auch andere spannende Croudfunding-Projekte rund ums Thema Comic.


PREISE & AUSZEICHNUNGEN


2014 Max und Moritz Publikumspreis: Schisslaweng, Marvin Clifford

2014 ICOM, lobende Erwähnung: Anders, Verschiedene Zeichner / Edition Kwimbi

2015, ICOM-Hauptpreis Bester Independent-Comic 2014: Als ich mal auf hoher See verschollen war, Maximilian Hillerzeder / Edition Kwimbi


JÖRG FAßBENDER


Kwimbi-Gründer Jörg Faßbender ist neben dem Webshop Übersetzer für Comics. Auf seine Kappe gehen Flash, Harley Quinn, He-Man and the Masters of the Universe, Batman: Legends of the Dark Knight und so einige mehr.

Außerdem übersetzt er mehrere regelmäßig erscheinende Webcomics wie Sarah Burrinis Das Leben ist kein Ponyhof, Demolitionsquad von David Malambré, Ordnung - The Order of Things von Mario Bühling, oder Massu, Schmiedstochter von Ines Korth.


KONTAKT


Kwimbi Webcomic-Shop

Jörg Faßbender
Lindenthalgürtel 94
50935 Köln

Telefon: +49 (0)2 21 – 9 65 16 75
E-Mail: info@kwimbi.de


DOWNLOADS


EPK - Presse- und Grafikbundle (.ZIP, 2,7MB)