Das Nichts und Gott - Aike Arndt

Zoom
Endlich der Nachfolger zu Aikes genialem "Zeit und Gott"
? Warenkorb in PayPal anzeigen
Sofort lieferbar Gewicht: 0.35 kg

Müssen wir wirklich viel schreiben, um euch die frohe Kunde von Aike Arndts Nachfolger zu “Die Zeit und Gott” zu überbringen? Wir finden eigentlich nicht, außer natürlich, dass wir völlig sprachlos vor Freude über “Das Nichts und Gott” sind… na, dann… passt ja!

Bekanntermaßen erschuf Gott die Erde, aber wer erschuf das Universum? Das war natürlich Gottes Oma. Was Gott in Omas Kochtopf macht, warum er das Universum verschluckt - wenn auch nur kurz - , und wieso das dazu führt, dass die Menschen Sprache, Wissenschaft und Comicsalons erfinden, erklärt Aike Arndt in der lang ersehnten Fortsetzung von „Die Zeit und Gott“.

Nach dem großen Erfolg des ersten Bands freuen wir uns bei Zwerchfell sehr, dass Aike endlich den Nachfolger zu Papier gebracht hat. Auch hier tritt rund um Gott ein Ensemble aus absurden Personifikationen auf. Schnell findet man sich selber wieder in den Gedankengängen der Schneeflocken und wäre auch gern mit dem Sand befreundet.

Aike Arndt, Jahrgang 1980, hat in Münster Illustration studiert und lebt in Berlin. Er macht Animationsfilme und zeichnet Comics. Aike Arndt gilt als einer der besten deutschsprachigen Comiczeichner in seiner WG. Er schreibt solche Kurzbiographien gerne in der dritten Person, weil dann die Leute denken, es klinge besser.

68 Seiten, 16 x 20 cm, Softcover, schwarzweiss, farbiges Cover. Offizielles Erscheinungsdatum 12.03.2015. Genre: Funny & Filosofisch

Text/Zeichnungen Aike Arndt
Seitenzahl 68
Farbe Cover Farbe, innen s/w
Größe/Format 16 x 20 cm
Verlag Zwerchfell

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.